47.  Radball- Traditions- Turnier  vom 10.Nov.2012

OELDE,Olympiahalle

um den zum sechsten Male ausgespielten

Josef-Birwe-Gedächtnis-Pokal

Josef Birwe (3)

   Josef Birwe (1920-2003)

Sieger: Iserlohn Dennis Helgermann / Fabian Tönjann (13P)
vor…  Oelde 1 Stefan Voßhans/ Sebastian Averbeck (10 P)
  St. Hubert Hans-Dieter Boemann / Holger Konnen (7 P)
  Oelde 2 Matthias Voßhans / Timo Tillmann (5P)
  Iserlohn 2 Cedrik Perla / Martin Quittmann (4  P)
  Suderwich Carsten Marx / Simon Tigges

(2 P)

NovTur12 1 NovTur12 2
NovTur12 3 NovTur12 4
NovTur12 5 NovTur12 6

Der Josef-Birwe-Radball-Pokal wandert aus nach Iserlohn.
Dennis Hellgermann / Fabian Tönjann Gewinner des 47. Oelder Traditionsturnieres,
Oelde 1 mit Voßhans / Averbeck werden Zweite …

Nach dem eher holprigen Verlauf der Turniervorbereitung gelang am Samstagnachmittag in der Olympiahalle ein erstklassiges Hallenradsport- Ereignis. Die Oelder „Radball-Schwalben“ hatten zum 47.Traditionsturnier geladen und selber die beiden Verbandsliga- Teams ins Rennen geschickt: Oelde 1 mit Stefan Voßhans und Sebastian Averbeck sowie Oelde 2 mit Matthias Voßhans / Timo Tillmann. Aus Iserlohn reisten zwei Mannschaften an: Hellgermann / Tönjann und Perla / Quittmann. Aus St.Hubert waren Boemanns / Konnen mit dabei. Zunächst vermisst wurden dann Marx / Tigges aus Suderwich. Diese hatten sich gemäß Google-Suche auf den Weg gemacht. Gibt man in das PC-Programm „Olympiahalle Oelde“ ein, so wird man zur Berliner Straße in Ennigerloh geleitet. Nach der Kurskorrektur „Zur Axt 36, Oelde“ konnte es losgehen.
NovTur12 17 fc NovTur12 26
   

Das Vereinsduell Oelde gegen Oelde konnten Voßhans/ Averbeck ganz knapp mit 4:3 Treffern für sich entscheiden. Mit demselben Resultat ließ auch Iserlohns Erste die Zweite hinter sich. Den ersten Paukenschlag gelang St. Hubert, sie schlugen Suderwich mit 5:1 Toren. Im zweiten und dritten Turnierblock entzauberten Hellgermann/ Tönjann (Iserlohn) zunächst die heimische Turnierhoffnung Oelde 1 mit 5:1 Toren. Eine ganz klare, bittere Niederlage. Voßhans / Tillmann fuhren im weiteren Verlauf nur zwei Unentschieden ein: 2:2 gegen Suderwich und 5:5 im Vergleich mit Iserlohn 2. Auch Oelde 1 kam nicht so recht in den Tritt . Gegen Suderwich blieb beim 3:3  auch nur ein Pünktchen hängen. Für Marx / Tigges aus Suderwich folgten nur noch Niederlagen und sie verabschiedeten sich als erstes aus dem Titelrennen. Voßhans / Averbeck schickten Perla / Quittmann (Iserlohn 2) mit einem 7:3 Ergebnis ebenfalls in den Tabellenkeller. Oelde 2 hatte noch ein Erfolgserlebnis mit dem 3:2 Sieg gegen St. Hubert, aber auch sie waren abgeschlagen.

NovTur1265 NovTur12 63
Zum Turnier- Endspurt hatte sich Iserlohn 1 in die Favoritenrolle geschossen. Bis auf eine Punkteteilung mit St.Hubert hatten sie alles gewonnen. In ihrem letzten Spiel gegen Oelde 2 hätten die Schwalben schon ein kleines Wunder gebraucht, um den Pokal in Oelde zu behalten. Dennis Hellgermann und Fabian Tönjann fuhren und schossen sich ohne Zweifel zum 4:0 Erfolg und wurden mit 13 Punkten verdienter Gewinner des Birwe-Gedächtnis- Pokales. Bei dessen sechste Ausspielung gab es somit einen weiteren, neuen  Siegereintrag. Im letzten Spiel kämpften Voßhans / Averbeck und St.Hubert um Platz zwei. Dieses Mal ließen sich die Schwalben die Rad-Show im Endspurt nicht verderben. Sie verabschiedeten sich mit einem 3:0 Sieg, zehn Punkten und Platz zwei. Hans-Dieter Boemanns und Holger Konnen machten sich mit dem Erreichen des dritten Ranges auf den Heimweg in Richtung Venlo, Holland. Ein gemeinsamer Dank galt am Ende noch dem Turnierleiter Herbert Overbeck, den Schiedsrichtern Bernhard Rose und Jürgen Lauenstein. Karl-Heinz Gössling hatte sich nach vier Jahrzehnten aus der Turnier-Leitung zurück gezogen und erhielt vom RSV- Vorsitzenden Norbert Stemmer als Dankeschön eine Flasche Kettenöl. Ein Folgebericht wird  das wunderbare Rahmenprogramm der Kunstfahrerinnen mit den „magic moments“ beschreiben.
NovTur12 87 NovTur12 78 fc
Die Spielfolge: Oelde1-Oelde2 (4:3), Iserlohn 1-Iserlohn 2 (4:3), Suderwich –St.Hubert ( 1:5), Oelde1-Iserlohn1 (1:5), Oelde2-Suderwich (2:2), St.Hubert-Iserlohn2 (5:4), Oelde1-Suderwich (3:3), Iserlohn1-St.Hubert (3:3),  Oelde2-Iserlohn2 (5:5), Suderwich-Iserlohn1 ( 1:3),  Iserlohn2-Oelde1 (3:7),  Oelde2-St.Hubert ( 3:2),  Suderwich-Iserlohn2 (1:6),  Oelde2-Iserlohn1 (0:4), St.Hubert- Oelde1 ( 0:3),
NovTur12 90 NovTur12 36
Turnier1 Turnier4
Turnier2 Turnier3

Übersicht Traditionsturnier

Zusätzliche Informationen