Dieses Mal war die Ansage „moderates Tempo“, was zusammen mit dem guten Wetter dazu führte, dass sich fast 20 Schwalben zusammen fanden. Auf einer etwas modifizierten Streckenführung (Gütersloh, Friedrichsdorf, Oerlinghausen) ging es zum Hermann. Nach den letzten steilen knapp 200 Höhenmeter zum Denkmal und dem obligatorischen „Beweisfoto“ oben gab es in Hiddesen eine verdiente Kaffee- und Kuchenpause im "Stammcafe". Der Rückweg war diesmal etwas einfacher (weniger Höhenmeter und Rückenwind) und führte über Schloß Holte, Varensell und Wiedenbrück zurück nach Oelde. Insgesamt standen 136 km auf dem Tacho.  Track.

HermannKarfreitag2018 web

Zusätzliche Informationen