am Sonntag 31.08.2014  trafen sich morgens um 7 Uhr wieder etliche Schwalben um gemeinsam eine Sternfahrt zur RTF nach Harsewinkel zu unternehmen.

Kurz vor dem Start fing es leicht an zu regnen. Der Wettergott konnte sich aber auch nicht richtig entscheiden. So wechselten sich Regen und trockene Straßen immer wieder ab. Kurz nach dem es losging, ereilte uns der erste Plattfuß.  Auch ein zweiter folgte, der ebenfalls schnell behoben wurde.

An den Kontrollen gab es ein reichhaltiges Angebot an Bananen und Rosinenbrot mit Butter oder Marmelade.

Nach der ersten Verpflegung ging es in unterschiedlichen Gruppen auf die 76er und 116er Runde.

Im Ziel wurde noch zusammen eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen verzehrt, danach wurde gemeinsam die Rückfahrt in Angriff genommen.

Sternfahrt nach Mastholte

am Sonntag 13.07.2014 Juli trafen sich morgens etliche Schwalben um gemeinsam eine Sternfahrt zur RTF nach Mastholte zu unternehmen. Kurz nach dem Start, wurde bis zur ersten Kontrolle, wie so oft in einer großen Gruppe gefahren.

Nach der ersten Verpflegung, formierten sich viele Schwalben, zu einer sehr gelungenen Formation, es wurde mit einigen anderen Radsportlern, ein belgischer Kreisel auf der 70km Runde gebildet, der bis ins Ziel bestand hatte.

Alle beteiligten ob Speed oder Sportgruppe, sowie Radsportler aus anderen Vereinen waren begeistert.

Im Ziel wurde noch zusammen eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen verzehrt, danach wurde gemeinsam die Rückfahrt in Angriff genommen.

 

 

Die RTF in Herbern ist ein fester Termin im Kalender des Vereins. In diesem Jahr hatte sich eine große Gruppe von Schwalben direkt von Oelde auf den Weg gemacht. Über Nebenstraßen fuhr man die 50 km nach Herbern, um dann die 40er-Strecke zu absolvieren. Nach dem Genuss der selbstgemachten Müsliriegel an der Kontrolle ging es dann wieder Richtung Oelde. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Sternfahrt eine gelungene Alternative zur Anfahrt mit dem Auto war. -> GPSies.

Am 17. Juni fand unsere diesjährige Mitsommernachttour statt. Bei fast idealem Radsportwetter ging es ab 17 Uhr über Wiedenbrück und Rietberg nach Delbrück und wieder zurück. Die Tour führte unter anderem durch das 82ha große Naturschutzgebiet „Steinhorster Becken“ im Delbrücker Land, das bis jetzt noch nie auf dem Trainingsplan stand. So war für viele Teilnehmer die Streckenführung recht unbekannt und es gab interessante neue Eindrücke.

Zum Abschluss wurde bei Lars Kemper im Garten gegrillt. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bei unserem Gastgeber und hoffen, auch im nächsten Jahr wieder ein so schönes Ziel zu finden.

 thumb Mitsommernachttour 2014

Am 12. Juni fand wieder das traditionelle 10km Zeitfahren in Sünninghausen statt. Eine anspruchsvolle Strecke, welche mit Streckenposten gesichert war, forderte den Sportlern wieder einmal alles ab. Vor allem der Gegenwind an der letzten Steigung von Plümpe zum Ziel brachte manch einen an die Leistungsgrenze.

Bei schönstem Wetter konnte der Veranstalter einen neuen Teilnehmerrekord von über 100 Startern verbuchen. Umso erfreulicher war dann das Ergebnis für den RSV Schwalbe. Bei einem harten Kopf an Kopf Rennen lagen Platz 2,3 und 4 nur 0,8 Sekunden auseinander. Guido Huster konnte den dritten Platz in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in seiner Altersklasse erreichen. Bei den Damen schaffte es Beate Ackfeld auf Platz 2 in ihrer Altersklasse.

Es war mal wieder eine gelungene Veranstaltung, und der RSV Schwalbe wird auch wohl nächstes Jahr wieder stark vertreten sein. Vielen Dank an den Blau Weiß Sünninghausen für das Ausrichten dieser tollen Veranstaltung.

Zusätzliche Informationen