• Trainingsauftakt beim RSV Schwalbe Oelde!
  • Wie komme ich als Radsportler einigermaßen über den Winter? Diese Frage stellen sich jedes Jahr auf’s neue Rennradler nach einer erfolgreichen Sommer-Saison. Die einen fangen an zu laufen, andere wechseln auf das Mountainbike, wieder andere suchen Zuflucht in einem Fitnessstudio.
  • Am Dienstag den 01.04.2014 war die Zeit der Ausreden und schlechten Kompromisse vorbei. Trainingsbeginn bei den Schwalben bedeute für viele wieder ihrem Sport und Hobby regelmäßig nachgehen zu können. Die einen freuen sich darüber, in netter Gesellschaft mit dem Rad durch das Münsterland zu fahren. Andere versuchen sich nach einem langen und dunklen Winter auf neue sportliche Herausforderungen vorzubereiten. Eins eint aber im Verein alle. Die Lust an Bewegung, die Begeisterung für den Sport und den Spaß, teil einer super Gemeinschaft zu sein.
  • Auf viele unfallfreie und trockene Kilometer in 2014
  • Kette rechts

Guido

 thumb Trainingsbeginn 2014

 

Dieses Frühlingswetter musste man einfach nutzen. Dachten sich auch über 800 andere Teilnehmer und starteten in die neue RTF Saison. Kommentar zum Schluß: "Super Gruppe, Super Wetter, Super Tempo, Super......."

 

 

Bei fast schon Frühlingswetter nahmen einige Schwalben CTP Iserlohn 2014 netan der letzten CTF der Westfalen Winter Bike Trophy teil. Die Strecke folgte zum Teil der Wegführung der CTF des AS09 Dortmund zwei Wochen vorher. Entlang der Ruhr zu fahren ist nicht nur für Radtouristen ein Genuß sondern auch für uns MTBler. So sind wir dann auch gerne die 10 km Extra-Schleife gefahren und waren am Ende trotzdem weniger als sonst eingesaut.

Bernd ist ja fast immer zur Stelle wenn es gilt die Serie der WWBT zu fahren. So auch diesmal in Dortmunds "wildem" Süden. Ich haRCTF-Dortmund-Webbe ihn zufällig getroffen, da ich durch eine Plattfußserie nach hinten durchgereicht wurde und plötzlich stand er, der immer etwas nach dem offiziellen Start los fährt, neben mir an K3. Die Strecke des ASC 09 ist landschaftlich super aber auch mit gut 750 Höhenmetern auf der 56er Strecke anspruchsvoll. An den Dreck überall habe ich mich inzwischen gewöhnt. Nicht umsonst heißen die MTBler vom ASC 09 "Team Drecksau".

Nicht nur der Sport, sondern auch die Geselligkeit wird beim RSV Schwalbe Oelde groß geschrieben. Am 14.02.2014 fand wieder das traditionelle Möpkenbeot essen statt. Zugegeben, nicht die beste Ernährung um sportliche Höchsleistungen zu vollbringen, aber es ist ja noch genügend Zeit, sich die Kalorien bis zu den ersten Wettkämpfen und RTF's wieder ab zu trainieren.

Im Mittelpunkt stand hier das gesellige Beisammen sein und das fachsimpeln über die Taten, die in der neuen Saison vollbracht werden sollen. Wie immer wurde gut gegessen und viel gelacht.

Zusätzliche Informationen