Das Training der Kunstfahr-Schwalben findet in der Oelder Pestalozzihalle statt. Jeweils am Mittwoch von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr wird Akrobatik auf dem Rad gelehrt. Die Trainerin Andrea Vennewald hat die Zeit in zwei Abschnitte geteilt: Ab 17.30 Uhr trainieren zunächst die Einsteiger und ab 19.00 Uhr steigen die Fortgeschrittenen auf die Kunstfahrmaschinen. Diese Sportgeräte werden vom Verein gestellt und haben einen Wert von jeweils ca. 1000,- Euro.

 

Training2

 

 Wie man der kleinen Regelkunde entnehmen kann, übt jede Sportlerin die festgelegten Fahrfiguren, die sie mindestens eine Runde ausfahren muss. Die Namen sind schnell gelernt: Reitsitz, Dornenstand, Sattelknien, Sattellenkerstand, Steiger, uvm. Im Laufe der Zeit kommen immer anspruchsvollere Übungen hinzu und die leichteren lässt man wieder weg. Ein Fahrprogramm darf wettkampfmäßig 5 Minuten dauern.

 

Training1

 

Wer einmal ein Probetraining mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Die Pestalozzischule bzw. -halle ist leicht zu finden. Wir gehen einmal von der Konrad-Adenauer-Allee, der Haupt-Durchgangsstraße aus. Aus Südrichtung (Autobahn) kommend biegt man schon nach ganz kurzer Zeit in Höhe einer Autovermietung (rechts liegend) links in die Straße "In der Geist" und im Verlauf "Geiststraße" ein. Es geht am Marienhospital vorbei und in Höhe der Polizeistation (rechts) geht es auch schon links in die Overbergstraße ab. Jetzt sind es nur noch wenige Meter, bis man rechts das Schulgelände und die Feuerwache sieht. Kommt jemand aus dem Oelder Norden, so ist bei erster Anfahrt die Stadt zu durchqueren und dann eben scharf rechts "In der Geist" abzubiegen.

 

Zusätzliche Informationen